Was bewirkt Aloe Vera Saft

Die vielfältige Wirkung des Aloe Vera Saftes

Aloe Vera ist eine kostbare Heilpflanze, die von vielen Menschen für ihre facettenreichen Einsatzmöglichkeiten geschätzt wird. Sie findet heutzutage zu Recht in zahlreichen Medizin- sowie Kosmetikprodukten Verwendung. Das aus den Blättern gewonnene Gel wird durch Kaltpressung aus den Pflanzen extrahiert und - je nach gewünschtem Endprodukt - weiterverarbeitet. Sie finden diesen wertvollen Pflanzensaft unter anderem in Seifen, Pflegegels und Getränkekonzentraten wieder.

Natürliche Wirkstoffbombe

Zu den Wirkstoffen dieser "Wunderpflanze" gehören unterschiedliche Wirkstoffe, etwa essentielle Aminosäuren sowie verschiedene Enzyme, Mineralstoffe und Spurenelemente wie beispielsweise Magnesium, Eisen und Calcium, die Vitamine A, C, E sowie mehrere B-Vitamine. Darüber hinaus befinden sich in ihrem Gel einige sekundäre Pflanzenstoffe, wozu unter anderem ätherische Öle zählen. Da jeder dieser Komponenten einen bestimmten positiven Effekt auf unseren Organismus hat, sind die Verwendungsmöglichkeiten so facettenreich und die Anwendung ist auf viele Arten möglich.

Hautpflege für jedes Bedürfnis

Es gibt zahlreiche Produkte, die Aloe Vera Saft enthalten und zur Anwendung auf der Haut gedacht sind. Dies ist kein Wunder, denn der Pflanzensaft spendet Ihrer Haut Feuchtigkeit und hilft ihr, sich zu regenerieren. Acemannan, Zink, Sterole, ätherische Öle sowie Tannine wirken entzündungshemmend und zum Teil - zusammen mit weiteren sekundären Pflanzenstoffen - antibakteriell. Verwöhnen Sie am besten täglich Ihre Haut mit Aloecreme, um Pickel und Mitesser zu bekämpfen. Sie können auf diese Weise zudem Falten vorbeugen und den Alterungsprozess verzögern, da die Creme die Zellerneuerung verbessert, Ihre Haut glättet und strafft. Eine regelmäßige Gesichtspflege mit einer Creme, die eine hohe Konzentration von dem Saft dieser Pflanze aufweist, fördert die Durchblutung und schützt Sie vor Fältchenbildung. Sie können Aloe Vera auch dann verwenden, wenn Sie unter Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder Schuppenflechte leiden. Produkte, die das kostbare Gel enthalten, reduzieren den Juckreiz, entgiften und stärken dank der Wirkstoffe Vitamin C, Acemannan, Eisen, Selen sowie Zink Ihr Immunsystem. So wirkt der Saft lindernd und regenerierend, allerdings kann ein Verschwinden der Beschwerden trotz regelmäßiger Anwendung einer geeigneten Creme einige Monate dauern. Die kühlende, beruhigende Wirkung des Gels dieser wertvollen Pflanze wird Ihnen guttun, wenn Sie einen Sonnenbrand haben. Die Rötung wird rasch zurückgehen und die Schmerzen nachlassen. Es ist unter anderem dem im Saft enthaltenen Zink zu verdanken, dass Wunden - wozu ein Sonnenbrand zählt - schneller heilen. Aloe Vera fördert dabei jedoch nicht bloß die Wundheilung, sondern reduziert zusätzlich das Risiko der Narbenbildung. Die entzündungshemmende Wirkung verschafft zudem Linderung bei juckenden, geschwollenen Insektenstichen. Bewahren Sie Ihre Creme am besten im Kühlschrank auf, um die kühlende und somit juckreizlindernde Wirkung zu erhöhen.

Pflege bis in die Haarspitzen

Aloe Vera ist ein echter Allrounder, weshalb es nicht verwundert, dass viele Produkte zur Haarpflege ihr wertvolles Gel enthalten. Trockenes Haar profitiert von der feuchtigkeitsspendenden Wirkung und erhält seinen natürlichen Glanz zurück. Auch die Kopfhaut wird mit Feuchtigkeit versorgt, was Juckreiz und Ekzemen vorbeugt. Verwöhnen Sie Ihr Haar mit den guten Wirkstoffen der Pflanze entweder als Shampoo oder nach dem Haarewaschen als Conditioner, um es zu kräftigen und Schuppen zu vertreiben. Da der Saft das Haarwachstum anregt, können Sie es sogar bei Haarausfall verwenden.

Trinkgenuss mit vielen Vorteilen

Die gesunden Inhaltsstoffe müssen nicht zwingend über die Haut aufgenommen werden. Es gibt ebenfalls Produkte auf Basis von Aloe Vera, die Sie innerlich anwenden können. Mono- und Polysaccharide, Mangan sowie Vitamin B2 entfalten nicht nur bei der äußerlichen Anwendung ihre entgiftende Wirkung, sondern ebenso in Form von Trinkgels beziehungsweise Getränkekonzentraten. Wenn Sie solch einen Saft trinken, werden Schadstoffe aus Ihrem Körper transportiert und die Leber natürlich unterstützt. Aloe Vera- Produkte, die getrunken werden, sind auch unter Sportlern beliebt. Sie haben einen positiven Effekt auf das Muskelwachstum, die Geweberegeneration, den Blutzucker- und Proteinspiegel. Diese "natürlichen Energiedrinks" versorgen Sie zusätzlich mit wichtigen Mineralstoffen und Spurenelementen, etwa Calcium sowie Magnesium. Dies stärkt Ihren gesamten Organismus und reduziert Muskelkrämpfe. Selbst wenn Sie sich nicht regelmäßig sportlich betätigen, wird sich Ihr Körper über den Verzehr dieser nährstoffreichen Getränke freuen. Schließlich unterstützen die zahlreichen Wirkstoffe der Pflanze Ihr Immunsystem und fördern damit Ihre Gesundheit sowie Ihr Wohlbefinden. Sollten Sie unter Verstopfung leiden, können Sie mit dem Gel Abhilfe schaffen. Mono- und Polysaccharide fördern die Verdauung, Anthranoide besitzen eine abführende Wirkung. Die meisten herkömmlichen Aloe Vera- Produkte wirken jedoch nicht abführend, für diesen Einsatz benötigen Sie ein Arzneimittel mit dem Wirkstoff der beliebten Pflanze. Es empfiehlt sich, bei einer Anwendung im medizinischen Bereich Ihren Arzt zu konsultieren.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.