Herbalife Microbiotic Max

Topseller
Microbiotic Max Vanillegeschmack 40 g Microbiotic Max Vanillegeschmack 40 g
Inhalt 20 ct (2,00 € * / 1 ct)
40,00 € *
mtl. ab 6,95 €* mit Ratenkauf
Filter schließen
 
von bis
  •  
Microbiotic Max Vanillegeschmack 40 g
Microbiotic Max Vanillegeschmack 40 g
Microbiotic Max wurde entwickelt, um dir eine Kombination aus Probiotika und präbiotischen Ballaststoffen anzubieten, die harmonisch zusammenwirkt, um dich bei der Erreichung deiner Ernährungsziele zu unterstützen. Jede Portion enthält 2...
Inhalt 20 ct (2,00 € * / 1 ct)
40,00 € *
mtl. ab 6,95 €* mit Ratenkauf
Zuletzt angesehen

herbalife-microbiotic-max-01

Herbalife Microbiotic Max

Der Darm ist eines der wichtigsten Organe im Körper. Er übt eine zentrale Funktion aus und sorgt für unsere Gesundheit sowie für unser Wohlbefinden an jedem Tag. Wenn das harmonische Gleichgewicht dieses Organs verloren geht, spüren Sie gesundheitliche Probleme. Dann können Sie versuchen, Ihren Darm mit einem guten Nahrungsergänzungsmittel von Herbalife zu unterstützen. Immer wichtig ist dabei eine gesunde Darmflora. Microbiotic Max von Herbalife wurde speziell dafür entwickelt, mit einer Kombination von präbiotischen Ballaststoffen sowie Probiotika, dem angeschlagenen Darm zurück zu einer gesunden Funktion zu verhelfen.

Der Darm und seine Aufgaben

Immunsystem und Darm arbeiten normalerweise perfekt zusammen. Im Darm werden schädliche Bakterien und krankmachende Viren vernichtet. Der Darm zerlegt die Bestandteile der Nahrung und gibt aufbauende Wirkstoffe ins Blut ab. Abfallstoffe werden entsorgt. Was viele Menschen nicht wissen: Im Darm entstehen die für den Körper lebensnotwendigen Vitamine und Hormone. Auch der Wasserhaushalt des Körpers wird im Darm geregelt. Im Dünndarm wird mit Hilfe von körpereigenen Verdauungsenzymen die Nahrung verwertet und die daraus gewonnenen wichtigen Nährstoffe ins Blut abgegeben. Dazu gehören Eiweiße, Kohlenhydrate, Fette sowie Vitamine, Wasser und Elektrolyte. Die wichtigsten Aufgaben des Dickdarms bestehen in der Resorption des Wassers aus dem Stuhl und der Zurückbehaltung von Mineralstoffen daraus. Anschließend erfolgt das Eindicken des Stuhls sowie der Weitertransport zum Darmausgang.

herbalife-microbiotic-max-02

herbalife-microbiotic-max-03

Wenn die Darmfunktion gestört ist

Der Darm ist ein sensibles Organ, welches leicht aus dem Gleichgewicht zu bringen ist. So können Störungen des Darms, verursacht durch Krankheit oder im Alter sowie genetische Veranlagung und nach Anbitiotika auftreten. Auch die Ernährung spielt dabei eine wichtige Rolle. Seelische Belastungen wirken auf den Darm negativ und stören seine reibungslose Arbeit. Das Reizdarmsyndrom, bekannt als weit verbreitete Funktionsstörung des Darms, kennen viele Menschen. Diese Darmstörung kann akut sowie chronisch auftreten. Sie äußert sich unter anderem in Durchfall oder in Verstopfung sowie in Müdigkeit und in nachlassender Leistungsfähigkeit. Reizdarm kann bisweilen auch Kopf- oder Gelenkschmerzen auslösen.

Was bringt den Darm aus dem Gleichgewicht

Wer aus gesundheitlichen Gründen Antibiotika einnehmen muss, sollte unbedingt an das Wohl seines Darmes denken. Denn dieses wichtige Organ benötigt gerade jetzt Ihre ganze Unterstützung. Antibiotika sowie einige andere stark wirksame Medikamente greifen die sensibel aufgebaute Darmflora an. So wird die normale und gesunde Funktion dieses wichtigen Organs beeinträchtigt. Sollte der Stuhlgang schwarz oder sonst ungewöhnlich gefärbt sein, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen und sich untersuchen lassen. Nicht immer ist gleich eine Darmspiegelung angezeigt. Oft sind die Ursachen harmlos. Zum Beispiel, wenn Sie einen Nahrungsbestandteil wie Rote Bete oder ähnliches gegessen haben. Doch dann hat Ihnen die ärztliche Untersuchung alle unberechtigten Sorgen abgenommen. Manchmal lässt sich eine solche Funktionsstörung bereits mit der Gabe von Milchsäurebakterien beheben. Oft braucht es aber entsprechend aufbereitete Ballaststoffe, die mit der Kultur Bifidobacterium/lebende Bakterien (KBE) versehen sind. Ballaststoffe sind wichtig, um die gesunde Funktion Ihres Darmes aufzubauen.

So unterstützen Sie Ihren Darm

Nehmen Sie viele gesunde Darmbakterien durch lebende Bakterien zu sich. Dazu zählen alle milchsauer vergorenen Gemüse wie Gurken, Sauerkraut und viele andere. Auch Rohkost sowie Getreide und Obst liefern wertvolle Ballaststoffe. Falls diese Ernährung wegen Unverträglichkeiten nicht möglich ist, können Ihnen Nahrungsergänzungsmittel helfen. Präbiotika sind eigentlich Ballaststoffe, welche für den menschlichen Körper unverdaulich sind. Doch unsere Darmbakterien freuen sich darüber, denn sie benötigen Präbiotika zu ihrer eigenen Ernährung. Trinken Sie stets genügend Wasser und bauen Sie Ballaststoffe aus Obst und Gemüse in Ihre Ernährung ein. Wer eine Fruchtcose-Unverträglichkeit hat oder Probleme mit der Säure von Obst, sollte behutsam erkunden, was geht und was nicht geht. Sorgen Sie für tägliche Bewegung, wenn möglich, an der frischen Luft. Wichtig ist es auch, Stress und Aufregungen zu minimieren. Klar, das geht oft nicht so einfach. Dennoch sollten Sie Ihren Darm und seine lebenswichtigen Funktionen immer im Auge behalten.

 

Darmunterstützung mit Microbiotic Max von Herbalife

Optimal ist es, wenn Sie Ihre Ernährung umstellen und es damit ihrem Darm leichter machen, gesund zu bleiben. Ein Nahrungsergänzungsmittel, wie das von Herbalife, kann Sie dabei unterstützen. Microbiotic Max von Herbalife enthält eine ausgewogene Menge an Ballaststoffen sowie hochwertige Probiotika, welche die Arbeit Ihres Darmes begleiten und ihn aufbauen. Bifidobacterium/lebende Bakterien (KBE) sind eine Wohltat für Ihren Darm. Diese Bakterien von Herbalife bauen Ihre Darmflora schrittweise wieder auf. Das werden Sie schon bald spüren am täglichen Wohlbefinden. Sie fühlen sich weniger müde und erledigen anspruchsvolle Aufgaben leichter. Auch psychisch sind Sie weitaus belastbarer, wenn Ihre Darmflora gut funktioniert.

Microbiotic Max und Ballaststoffe helfen dem Darm

Jede Portion Nahrungsergänzungsmittel enthält rund 2 Milliarden der lebenden Bakterien aus den Bakterienstämmen des Lactobacillus helveticus sowie des Bifidobacterium lactis. Das Produkt weist einen hohen präbiotischen Ballaststoffgehalt sowie Probiotika auf. In Verbindung mit einer gesunden Lebensweise die ausreichend Bewegung enthält erzielen Sie optimale Ergebnisse. Dazu gehören auch zahlreiche gesunde Lebensmittel. Doch was genau sind "gesunde Lebensmittel?" Dazu zählen unverarbeitete Nahrungsmittel wie Obst, Salate und Gemüse. Diese versorgen den Darm mit natürlichen Ballaststoffen und unterstützen seine normale Funktion. Eine optimale Ernährung besteht aus wenig Fleisch und 2 x wöchentlich Fisch, reichlich Gemüse und Obst jeden Tag. Gemüse und Salate können roh aber auch leicht gedünstet als Gemüse oder Salat verzehrt werden. Wenig Kohlehydrate wie Nudeln und Brot sowie wenig Zucker und reichlich Mineralwasser täglich tun Ihrem Darm gut.

 
Facebook